Labyrinth::Freiheit

10. Mai – 31. Oktober 2009

spacer
Landesausstellung 2009 Labyrinth::Freiheit

Veranstalter: Autonome Provinz Bozen in Zusammenarbeit mit dem Bundesland Tirol und der Autonomen Provinz Trient
Gesamtkoordination: Ressort für deutsche Kultur und Ressort für Bauten der Autonomen Provinz Bozen
Durchführung: Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte Schloss Tirol
Idee und Konzept: Alex Susanna, Christian Schwienbacher, Paul Thuile, Richard Veneri
Kuratoren: Bernhard Kathan, Hans Karl Peterlini, Marion Piffer-Damiani, Christian Schwienbacher, Paul Thuile, Richard Veneri

Freiheit ist unerreichbar. Man kann sich diesem Ziel nur annähern. Mehr nicht. Wohin der Suchende dabei kommt, bleibt offen. Wie in einem Irrgarten. Labyrinth::Freiheit heißt der Titel der Landesausstellung 2009 in der Franzensfeste und um das Tasten nach innerer und äußerer Freiheit geht es in diesem mächtigen Bollwerk mit seinen endlosen Gängen, Hallen, Gewölben Lagerräumen und Kasematten. Ein Labyrinth aus Stein, in dem sich Besucherinnen und Besucher durchaus verlieren und wieder finden dürfen. Einen festgelegten Parcours gibt es daher nicht. Die Ausstellung ist in acht Bereiche gegliedert, die zwanglos und frei besucht werden können: Gefangenschaft etwa, oder Grenzen, Mobilität, Gesellschaft und Bildung/Wissen sowie Sprache, Glaube und Kunst.
Labyrinth::Freiheit ist eine vielseitige Landesausstellung, leichtfüßig und aufregend, vergnüglich und nachdenklich, spannend und immer unterhaltsam. Auf zirka 14.000 m² erzählen Menschen ihre Geschichten, stehen Objekte der Alltagskultur neben Kunstwerken von internationalem Rang. Die mittlere Festung ist im Rahmen der Landesausstellung erstmals zugänglich.

Künstlerinnen und Künstler: Leonhard Angerer, Stefano Arienti, Gottfried Bechthold, Stefano Bernardi, Julia Bornefeld, Robert Bosisio, Mircea Cantor, Tizza Covi, Arnold Dall’O, Oskar Da Riz, Anna Da Sacco, Thomas Eller, Peter Fellin, Thomas Feuerstein, Michael Fliri, Arthur Ganson, Maria Gapp, Bruno Gironcoli, Arno Gisinger, Johan Grimonprez, Asta Gröting, Siggi Hofer, Candida Höfer, Ingrid Hora, Michael Kienzer, Kimsooja, Hans Knapp, Doris Krüger & Walter Pardeller, Heinz Mader, Manfred Alois Mayr, Philipp Messner, Walter Niedermayr, Arnold Odermatt, Adrian Paci, Laurina Paperina, Michelangelo Pistoletto, Martin Pardatscher, Christian Reisigl Antonio Riello, Tomas Saraceno, Peter Sehr, Stephanie Senge, Peter Senoner, Mathias Schönweger, Esther Stocker, Ludwig, Thalheimer, Paul Thuile, Christian Tinkhauser-Thurner, Grazia Toderi, Oliviero Toscani, Karl Heinz Unterfrauner, Lois & Franziska Weinberger, HS Winkler

Autorinnen und Autoren: Lukas Bertagnolli, Bruna Maria Dal Lago Veneri, Sigrid Flenger, Mamadou Gaye, Astrid Kofler, Jutta Kusstatscher, Alexandra Margesin, Carmelo Marabello, Traudi Messini, Judith Notdurfter, Hans Karl Peterlini, Andreas Pichler, Stefanie Risse, Nina Schröder

 

GALERIE