Cafè Bistro

Der sonnige Innenhof der Festung bietet sich für eine entspannende Pause an. Besonders gemütlich ist der Gastgarten, egal ob für einen schnellen Café, eine kleine erholsame Jause oder ein gemütliches Mittagessen.

Die Räumlichkeiten des Bistros sind aus dem Speisesaal der ehemaligen Offiziersmensa entstanden.
Der Spruch „Die Rose blüht, ihr Dorn der sticht. Wer gleich bezahlt, vergisst es nicht“, erinnert an vergangene Tage, als die Offiziersmesse nicht nur für Speis’ und Trank gesorgt hat. Die Säle der Kantine waren ursprünglich mit Freskenschmuck verziert.

Der Raum, aus dem eine Wendeltreppe aus Holz nach oben führt, weist noch Spuren grüner Farbe auf, die nach alter bäuerlicher Tradition die Fliegen vertreiben sollte.

Heute kann man im historischen Ambiente der Messe kleinere Imbisse sowie warme Gerichte genießen.

Der Pächter des Bistros, bietet zudem einen abwechslungsreichen Cateringservice für Firmenessen, Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern an.
Lange Aperitif-Abende mit musikalischer Umrahmung, Wein- und Bierverkostungen oder themenbezogene Feiern werden auch außerhalb der Öffnungszeiten der Franzensfeste abgehalten.

Öffnungszeiten

Das Bistro ist von Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Der Restaurantservice mit warmer Küche wird von 12:00 bis 14:30 Uhr angeboten.

Für den kleinen Hunter zwischen 10:00 und 18:00 Uhr gibt es im Bistro belegte Brote, Snacks und frisches Gebäck.

 

Essensgutscheine werden angenommen.